Finale der 6. Heckmeck-WM von Zoch

19.03.2012 12:58:52 | geschrieben von

Großes Fest bei der Wurmmeisterschaft des Kultspiels "Heckmeck am Bratwurmeck"

Super Wetter outdoor – tolle Stimmung indoor: So viele waren noch nie dabei. Es spricht sich herum, dass das Finale neben der ernsten WM-Teilnahme auch großen Spaß beim Spielen der Zoch’schen Neuheiten bereitet. 120 Gäste waren beim Finale der 6. Heckmeck-WM von Zoch in München am 17. März dabei. Darunter 52 Sieger aus 80 Turnieren - von Waregem in Belgien bis Wien in Österreich. Die jüngste Teilnehmerin reiste mit den Eltern an – Rebecca mit 6 Jahren. Am „Final table“ saßen schlussendlich fünf. Heckmeck-Wurmmeister der 6. Heckmeck-WM ist Manfred Georgi aus Dresden. Er darf zu zweit ins ****Hotel St. Georg nach Bad Aibling im oberbayerischen Mangfalltal reisen. Dazu gab es ein großes Spielepaket. Spielepäckchen gab es auch für die weiteren Sieger mit Gutscheinen für die Frühjahrsnovitäten „Hand auf Herz“ und „Geistesblitz 2.0“. Zweiter Sieger ist Martin Schneider aus Oldenburg, dritter Sieger ist Bernd Richter aus Hochdorf. Der Zoch Verlag gratuliert allen Teilnehmern und sagt abends danke mit einem großen bayerischen Buffet für alle anwesenden Heckmeck-Fans. „Bis zum nächsten Mal!“

Bei der Turnierserie geht es um den Wurm, oder besser gesagt, um das Sammeln möglichst vieler Würmer in dem zum Kultspiel avancierten Würfelspiel „Heckmeck am Brawurmeck“ von Autor Reiner Knizia. Die Qualifikationsturniere für die 7. Heckmeck-WM von Zoch gehen schon bald an den Start. Für die Austragung eines Turnieres bei der Heckmeck-WM 2012 können sich Veranstalter ab sofort bewerben.


Quelle: Pressemitteilung Zoch Verlag