Deutscher Spielepreis 2017 - Die Gewinner

gepostet von Oliver am 18.09.2017 | 09:52:13 Uhr | bisher 0 Kommentare

Die Preisträger des Deutschen SpielePreises 2017 stehen fest

Herzlichen Glückwunsch an Autor und Verlag

Der Gewinner des Hauptpreises und Träger des Deutschen SpielePreises 2017 ist:

​TERRAFORMING MARS von Jacob Fryxelius (Schwerkraft-Verlag)


Auf den weiteren Plätzen folgen weitere, hervorragenden Titel deutscher und ausländischer Spieleautoren und Verlage:

2. GREAT WESTERN TRAIL von Alexander Pfister (eggertspiele und Pegasus) 
3. EIN FEST FÜR ODIN von Uwe Rosenberg (Feuerland) 
4. SCYTHE von Jamey Stegmaier (Feuerland)
5. FIRST CLASS von Helmut Ohley und Leonhard Orgler (Hans im Glück)
6. KINGDOMINO von Bruno Cathala (Pegasus) *
6. RÄUBER DER NORDSEE von Shem Phillips (Schwerkraft-Verlag) *
7. FABELSAFT von Friedemann Friese (2F-Spiele)
8. CAPTAIN SONAR von Roberto Fraga und Yohan Lemonnier (Pegasus)
9. MAGIC MAZE von Kasper Lapp (Pegasus)
10. WETTLAUF NACH EL DORADO von Dr. Reiner Knizia (Ravensburger) 

* Die Spiele KINGDOMINIO und RÄUBER DER NORDSEE haben Punktegleichstand und sind somit beide auf Platz 6 gelistet. 
 

Gewinner des Deutschen KinderspielePreises 2017 ist:
ICECOOL vom Autoren-Trio Brian Gomez (Amigo)
 

Quelle: merz-Verlag


Kommentar hinzufügen

Sicherheitscode

Bitte beachten:
Dein Eintrag wird erst sichtbar, wenn dieser vom Administrator geprüft wurde.
Keine Kommentare vorhanden.