Istanbul goes Würfelspiel

gepostet von Oliver am 10.11.2017 | 11:03:39 Uhr | bisher 0 Kommentare

Ein ganz wichtiges Element von ‚Istanbul‘ finden wir auch hier, beim Würfelspiel, wieder. Alle Rubine liegen auf Vorrats-„Leisten“ bereit. Der erste Rubin ist günstig, dann werden sie immer teurer. Mal müssen Waren sortenrein bezahlt werde, mal gemischt und mal muss mit harter Währung bezahlt werden. Ganz wie beim Original, heißt es aber auch hier, schnell sein. Wer früh kauft, kauft günstig. ......

Ganz wie dem großen Bruder ‚Istanbul‘ geht es auch beim Würfelspiel darum, als Erster fünf (bei zwei und drei Spieler gar sechs) Rubine zu sammeln. Dabei ist es dem Autor Rüdiger Dorn hervorragend gelungen, das ganze Spiel auf das Wesentliche zu reduzieren. ....


'Istanbul - Das Würfelspiel' - aus dem Hause 'Pegasus'.
hier geht's zu unserer Besprechung ...



Kommentar hinzufügen

Sicherheitscode

Bitte beachten:
Dein Eintrag wird erst sichtbar, wenn dieser vom Administrator geprüft wurde.
Keine Kommentare vorhanden.