Verspielte Vorweihnachtszeit

gepostet von Oliver am 28.11.2017 | 12:25:51 Uhr | bisher 0 Kommentare

Man sieht die Adventskränze weit und breit,
und weiß genau bis Weihnachten ist nicht mehr weit.
Ihr werdet sehen wie schnell die Tage verrinnen
fangt so langsam an euch für Weihnachten zu besinnen.

(unbekannter Verfasser)
 

Ja, der 1. Advent steht vor der Tür, die Vorweihnachtszeit hat begonnen. Für viele aber auch die Zeit, mehr mit der Familie zu unternehmen. Und wenn es draußen kalt und nass ist, wieder früh dunkel wird und der Duft von Glühwein durch die Städte zieht, dann wissen wir, Weihnachten ist nicht mehr weit. Zwar gibt es teilweise schon ab September Lebkuchen & Co in den Regalen, aber schmecken tut’s doch erst im Advent, oder?

Traditionell kommt jetzt aber auch wieder die Zeit zu spielen. Ob mit der Familie oder mit Freunden, gerade wenn es kalt wird, ist ein Spieleabend bei Kerzenduft und Gebäck ein Stück Weihnachtszeit.

Auch wir werden sicher wieder (noch) mehr als sonst gemeinsam spielen. Es gehört einfach dazu.

Und wir werden jetzt, in der Adventszeit immer häufiger nach Spieletipps gefragt. Doch hier eine passende Antwort zu geben ist schwer. Wir verweisen immer darauf, dass es eigentlich Geschmackssache ist, ob einem ein Spiel gefällt oder nicht. Aber da viele großen Wert auf unsere Meinung legen, geben wir immer mehrere Tipps.
 

Unsere Top 5 Spiele zu Weihnachten sind:

Oliver:

Für die Familie: AZUL (Plan B Games) und Majesty (Hans im Glück)
Für Kinder: Worm Party (Queen Games)
Für Kenner: Merlin (Queen Games)
Für allein: Fertig (2F)
 

Petra:

Für die Familie: „Istanbul Würfelspiel“ (Pegasus) und „Fabelsaft“ (2F)
Für Kinder: „Zauberei hoch drei“ (Pegasus) und „Fred im Beet“ (Schmidtspiele)
Für Zwei: „Ta-Ke“ (Huch!)
 

Last but not least, unser Special-Vorab-Tipp zu Silvester:

„Mutabo“ (Drei Hasen in der Abendsonne)
 
 
Wer jetzt noch andere Meinungen haben möchte, der sollte bei unseren Kollegen vom Blogger-Netzwerk BEEPLE.de vorbeischauen.
Dort geben alle Mitglieder ihre Spiele-Tipps ab.
Ebenfalls auf www.BEEPLE.de findet ihr ein Adventskalender mit Gewinnspiel. Es gibt tollen Preise – ein Besuch lohnt sich also quasi doppelt.
 

… und da war noch:

Auf der Suche nach einer guten Überschrift für diese Newsmeldung, erreichte mich aus unserem Spielekreis unter anderem folgender Vorschlag:

Denk nicht an den Glühweinkater....widme dich dem Spielevater

Robert, Danke dafür! Dein Vorschlag hat uns ein Lächeln und eine Freudenträne ins Gesicht gezaubert.
Auch ein Gedicht hat man uns als Überschrift vorgeschlagen, aber das war zu lang.

Draußen ist es bitter kalt.
Wer stapft da durch die Adventszeit,
Stipp Stapp Stipp Stapp und huckepack.
Der Spielevater ist mit seinem Sack,
Was ist denn in dem Sacke drin?
Brettspiele für die Kleinen und die Großen,
wer mitspielt vergisst den Alltag schnell.
Den andern klopft er auf die Hosen“
(von unserer Simone)
 
Die gewählte Überschrift kam dann von Alexa. Vielen lieben Dank.
Schön dass wir eine so tolle Spielegruppe und so tolle Freunde haben.



Kommentar hinzufügen

Sicherheitscode

Bitte beachten:
Dein Eintrag wird erst sichtbar, wenn dieser vom Administrator geprüft wurde.
Keine Kommentare vorhanden.