Wat'n dat? - 'n Radio? - Neee!

gepostet von Oliver am 27.01.2018 | 21:49:51 Uhr | bisher 0 Kommentare

Dieses Spiel wird es als „Eine Art Malspiel ohne Papier und Stift“ angekündigt. Das klingt Interessanter und macht sofort neugierig. Außerdem ist es sehr schnell erklärt. Man kann es sogar ganz grob in einem Satz erklären: Zwei Spieler erklären einen Begriff, der Rest der Gruppe muss diesen erraten. ......

Während die Gruppe bereits Begriffe wie „Hund, Katze, Maus“ erfolglos in den Raum geworfen haben, liegen zwei, maximal drei Teile auf dem Tisch. Jeder der beiden Erklärer hat zu diesem Zeitpunkt auch eine genaue Vorstellung, wie man den gesuchten Begriff legen kann. Nur stellt sich meist nach dem dritten gelegten Teil heraus, dass die beiden Gedanken und Vorstellungen nicht synchron laufen ....


'Wat'n dat?' - aus dem Hause 'NSV'
hier geht's zu unserer Besprechung ...



Kommentar hinzufügen

Sicherheitscode

Bitte beachten:
Dein Eintrag wird erst sichtbar, wenn dieser vom Administrator geprüft wurde.
Keine Kommentare vorhanden.