Zooloretto

Das 2. Zooloretto-Turnier fand am 5. Mai 2012 beim Langen-Spiele-Wochenende im Feriendorf "Eckenhof" in 78713 Schramberg statt.
Alle infos dazu unter www.event.spielevater.de 




Das erste Turnier fand am 17. Mai 2008 statt.


Die Sieger:

1. Petra S. (22 Punkte, 2 Münzen,
bessere Vorrundenplazierung)
2. Oliver S. (22 Punkte
, 2 Münzen)
3. Louis B. (20 Punkte
, 3 Münzen)
4. Harald B. (15 Punkte
, 2 Münzen)


Das Besondere:
Am Finaltisch saßen sich 2 Familien gegenüber und kämpften erbittert um die besten und schönsten Gehege im Zoo.



Nach diesen Regeln wurde gespielt:

Allgemeines
Es gilt die aktuelle Originalspielregel.
Es sollte an Tischen mit jeweils vier Teilnehmern gespielt wird.
Sollte die Teilnehmerzahl nicht durch vier teilbar sein, wird mit jeweils
drei Teilnehmern gespielt.
Es sind keine Partien mit zwei oder fünf Teilnehmern zulässig.
Es wird ohne Erweiterungen gespielt.

Vorrunde
Jeder Teilnehmer spielt zwei Partien Zooloretto.
Teilnehmer, Tischzuordnung und Startspieler werden bei jeder Partie neu ausgelost.
Für jede Partie erhält man entsprechend seiner Platzierung Turnierpunkte:

Erster: 5 Turnierpunkte
Zweiter: 3 Turnierpunkte
Dritter: 1 Turnierpunkt

Ausserdem werden die erreichten Siegpunkte und Münzen auf den Auswertungsbögen notiert.
Die vier Teilnehmer mit der größten Summe an Turnierpunkten aus den beiden
Vorrundenpartien sind für das Finale qualifiziert.
Bei einem Gleichstand entscheidet die Anzahl der Siegpunkte.
Bei einem erneuten Gleichstand entscheidet die Anzahl der Münzen.
Bei einem erneuten Gleichstand entscheidet das Los.

Finale
Es wird eine Partie Zooloretto gespielt. Danach steht der Gewinner fest.

Stand 1.3.2008