Hier eine Übersicht über unsere Rezensionen.
Im Zuge der Website-Neugestaltung haben wir Rezensionen vor 2018 zum Großteil nicht mehr verlinkt. Auf Wunsch holen wir das aber gerne für bestimmte Spiele nach. Nutzt dazu einfach unser Kontaktformular, wir stellen dann die entsprechende Besprechung wieder online.

Rajas of the Ganges

Rajas of the Ganges

Aufstrebende Provinzen, florierende Märkte und einflussreiche Palastbewohner weisen den Weg zu Reichtum in der indischen Provinz – doch was bringt all der Besitz, wenn das Karma nicht stimmt? Die Spieler versuchen, sich mit einer fein verzahnten Kombination aus Würfelmanagement und Workerplacement als die besten Herrscher der Landesgeschichte zu beweisen. Würfel sind die wichtigste Ressource in…

Luxor

Luxor

Auf der Jagd nach wertvollen Schätzen durchsuchen die Abenteurer den sagenumwobenen Tempel in Luxor. Das Ziel ist die Grabkammer des Pharao. Doch der Weg dorthin birgt auch Gefahren. Eckdaten Name: Luxor Autor: Rüdiger Dorn Grafik: Dennis Lohausen Verlag: Queen Games Für wen: 2-4 Spieler, ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 45 Minuten Platzbedarf: ca. 80×100 cm…

Schüttels

Schüttel’s

Im Grund genommen ist „Schüttel’s“ ein Worker-Placement-Spiel, bei dem wir Figuren auf dem Spielplan einsetzen, um sie später zu lukrativen Konditionen wieder zurück zu nehmen. Auf diese Art und Weise versuchen wir, unser Startkapital von 400 „Rappeltaler“ zu vermehren. Je nachdem, auf welches der 13 Felder man seine Figuren einsetzt, wird entweder sofort ein Einkommen…

the mind titelbild

The Mind

Kartenspiele wie The Mind, bei denen wir gemeinsam versuchen, möglichst viele Karten abzulegen, kennen wir bereits nicht zuletzt seit 2015, als Steffen Benndorf mit seinem „The Game“ für Aufsehen sorgte. Im selben Jahr wurde dieses kleine Kartenspiel, bestehend aus rund 100 Karten, sogar nominiert zum Spiel des Jahres. Jeder war damals von „The Game“ fasziniert.…

Fred im Beet

Merlin

Auf den ersten Blick sieht das ganze Spiel recht komplex aus. Dieser Eindruck verfestigt sich dann auch beim Spielaufbau. Gefühlt ist es eine große Menge an Material und der Spielaufbau zieht sich gut über 10-15 Minuten. Ja, wir brauchen Platz für das Spiel. Nicht nur für den Spielplan, sondern auch für die Spielertableaus, das „Umland“…

Feuerstadt

Feuville

Feuville ist ein schönes, kurzweiliges Familienspiel mit wunderschöner Illustration. Man kann es taktisch angehen oder einfach „aus dem Bauch heraus“ spielen. Die Spieldauer von knapp einer Stunde und die einfachen Regeln sind weitere Pluspunkte. Auch wird das Spiel nicht so schnell langweilig, da die Lernkurve zu immer höheren Highscore-Ergebnissen animiert. Zitate wie „nächstes Mal muss…

Fred im Beet

Fred im Beet

Das Brettspiel „Fred im Beet“ aus der ENE MENE MUH – Reihe, kann auf zweierlei Arten gespielt werden. In der kooperativen Variante ist es für zwei bis sechs Spieler eine gemeinschaftliche Aufgabe, das Blumenbeet zu bepflanzen, bevor Maulwurf Fred seinen letzten Hügel erreicht hat. Zur Verfügung stehen den Spielern dabei das Brettspiel inklusive auflegbarem Blumenbeet-Spielfeld,…

was das?

Wat’n dat?

Wat’n dat? ist wie gemacht für diese Situation: Da kommen am Samstagabend kurzfristig Freunde zu Besuch und haben Knabbereien und Getränke dabei. Alles sieht nach einem gemütlichen Abend aus. Da aber nicht alle unsere Freunde viel spielen, so wissen doch alle, dass wir immer passende Spiele im Regal haben und auch kurzfristig ein goldenes Händchen…

Codenames Duett

Codenames Duett

„Codenames Duett“ ist der dritte Ableger vom Spiel des Jahres 2016 „Codenames“. Nach „Codenames Pictures“ und „Codenames Undercover“ ist „Codenames Duett“ speziell für zwei Spieler gedacht. Autor Vlaada Chvátil hat sich für seine Duett-Version Unterstützung von Scot Eaton geholt, der (Achtung: fun fact) ein bekennender Gegner von Downtime ist. Eckdaten Name: Codenames Duett Autoren: Vlaada…

Majesty

Majesty

„Majesty“ ist jetzt sicher nicht das, was der Szene-Kenner vom Verlag Hans-im-Glück erwartet hat. „Zu seicht“ ist immer wieder zu hören. Zu Recht? Nein! „Majesty“ will kein Profi- oder Experten-Spiel sein. „Majesty“ ist ein Familienspiel und als solches sollte man es bewerten, auch wenn es aus der Schmidtspiele-Kaderschmiede kommt, von der man komplexeres gewohnt ist.…