Hier eine Übersicht über unsere Rezensionen.
Im Zuge der Website-Neugestaltung haben wir Rezensionen vor 2018 zum Großteil nicht mehr verlinkt. Auf Wunsch holen wir das aber gerne für bestimmte Spiele nach. Nutzt dazu einfach unser Kontaktformular, wir stellen dann die entsprechende Besprechung wieder online.

Texas Showdown Titel

Texas Showdown

12 Uhr Mittags, die Sonne im Zenit und Lucky Luke sucht vergebens seinen Schatten. Wer denkt, es komme gleich zum Duell auf Leben und Tod zwischen Sheriff und Banditen, der irrt und wird leider auch enttäuscht. Texas Showdown ist anders als Titel und Cover vermuten lässt ein einfaches, klassisches Stichspiel. Nichts da mit Wild-West-Romantik, nichts…

Funkelschatz

Funkelschatz (Rezension)

Kinderspiel des Jahres 2018Eckdaten Name: Funkelschatz Autoren: Lena & Günther Burkhardt Grafik: Daniel Döbner Verlag: Haba Für wen: 2 bis 4 Spieler, ab 5 Jahren Spieldauer: ca 15 Minuten Platzbedarf: ca. 60x60cm Verlagstext Die Drachenkinder haben einen ungewöhnlichen Schatz entdeckt: eine Eis-Säule mit eingefrorenen Funkelsteinen. Die wollen alle natürlich gerne haben. Zusammen mit Papa Drache…

Cpt Silver

Captain Silver

Eckdaten Name: Captain Silver Autoren: Wolfgang Discherl und Manfred Reindl Grafik: Paletti-grafik Verlag: Queen Games Für wen: 2-4 Spieler, ab 6 Jahren Dauer: ca. 20 Minuten Platzbedarf: ca. 80×50 cm Verlagstext Piraten ahoi! Captain Silver stellt euch eine piratenstarke Aufgabe: ertastet schnell die gesuchten Piraten-Gegenstände in euren Piratenbeuteln und legt sie auf dem Spielplan ab.…

Quacksalber

Die Quacksalber von Quedlinburg

Kennerspiel des Jahres 2018 Ob gegen Käsefüße, Männergrippe oder Schmetterlinge im Bauch, als Quacksalber braut jeder sein eigenes Süppchen und stellt seine Heilkunst auf dem Basar von Quedlinburg gegen andere Kurpfuscher unter Beweis. Je vielfältiger die Zusammensetzung des Gebräus und je voller der Kessel, desto effizienter der Gewinn. Daher ist vor allem aktives Erwirtschaften neuer…

Rajas of the Ganges

Rajas of the Ganges

Aufstrebende Provinzen, florierende Märkte und einflussreiche Palastbewohner weisen den Weg zu Reichtum in der indischen Provinz – doch was bringt all der Besitz, wenn das Karma nicht stimmt? Die Spieler versuchen, sich mit einer fein verzahnten Kombination aus Würfelmanagement und Workerplacement als die besten Herrscher der Landesgeschichte zu beweisen. Würfel sind die wichtigste Ressource in…

Luxor

Luxor

Auf der Jagd nach wertvollen Schätzen durchsuchen die Abenteurer den sagenumwobenen Tempel in Luxor. Das Ziel ist die Grabkammer des Pharao. Doch der Weg dorthin birgt auch Gefahren. Eckdaten Name: Luxor Autor: Rüdiger Dorn Grafik: Dennis Lohausen Verlag: Queen Games Für wen: 2-4 Spieler, ab 8 Jahren Spieldauer: ca. 45 Minuten Platzbedarf: ca. 80×100 cm…

Schüttels

Schüttel’s

Im Grund genommen ist „Schüttel’s“ ein Worker-Placement-Spiel, bei dem wir Figuren auf dem Spielplan einsetzen, um sie später zu lukrativen Konditionen wieder zurück zu nehmen. Auf diese Art und Weise versuchen wir, unser Startkapital von 400 „Rappeltaler“ zu vermehren. Je nachdem, auf welches der 13 Felder man seine Figuren einsetzt, wird entweder sofort ein Einkommen…

the mind titelbild

The Mind

Kartenspiele wie The Mind, bei denen wir gemeinsam versuchen, möglichst viele Karten abzulegen, kennen wir bereits nicht zuletzt seit 2015, als Steffen Benndorf mit seinem „The Game“ für Aufsehen sorgte. Im selben Jahr wurde dieses kleine Kartenspiel, bestehend aus rund 100 Karten, sogar nominiert zum Spiel des Jahres. Jeder war damals von „The Game“ fasziniert.…

Fred im Beet

Merlin

Auf den ersten Blick sieht das ganze Spiel recht komplex aus. Dieser Eindruck verfestigt sich dann auch beim Spielaufbau. Gefühlt ist es eine große Menge an Material und der Spielaufbau zieht sich gut über 10-15 Minuten. Ja, wir brauchen Platz für das Spiel. Nicht nur für den Spielplan, sondern auch für die Spielertableaus, das „Umland“…

Feuerstadt

Feuville

Feuville ist ein schönes, kurzweiliges Familienspiel mit wunderschöner Illustration. Man kann es taktisch angehen oder einfach „aus dem Bauch heraus“ spielen. Die Spieldauer von knapp einer Stunde und die einfachen Regeln sind weitere Pluspunkte. Auch wird das Spiel nicht so schnell langweilig, da die Lernkurve zu immer höheren Highscore-Ergebnissen animiert. Zitate wie „nächstes Mal muss…