unser Spiele-Tipp für Juli 2014

Geister, Geister, Schatzsuchmeister   

Autor: Brian Yu
 

Kinderspiel des Jahres 2014


So wird gespielt: In den einzelnen Räumen suchen die Spieler verlorene Juwelen und treffen auf Geister. Hat man beim Würfeln ein glückliches Händchen, werden die nervenden Gespenster zurück in die Unterwelt verbannt. Bei Würfelpech bleiben sie „am Leben“. Sind zu viele Geister in einem Raum, spukt es dort. Spukt es in sechs Räumen, bevor alle Juwelen im Haus gefunden wurden, ist das Spiel vorbei Ein riskantes Unternehmen, aber es lohnt sich, wenn man überlebt und die Geschichte weitererzählen kann. Und ganz gleich, ob Sieg oder Niederlage, auf den Teamgeist kommt es an!. .....

Quelle: Mattel Games

„Geister, Geister, Schatzsuchmeister“ ist ein einfaches, familientaugliches und kooperatives Brettspiel mit einfachen Regeln und kurzer Spielzeit. Dennoch bietet es Spannung pur, denn die Spannungskurve steigt extrem an, das Spielende kommt immer bedrohlicher auf einem zu. Die Zeit rinnt davon und man spürt förmlich eine eventuell drohende Niederlage.
Wir waren sehr überrascht, wie schnell sich die Geister „vermehren“ und wie machtlos man sein kann, wenn die Anzahl der Spuk-Figuren schlagartig nach oben schnellt.
 

[hier geht's weiter...]

Bild:  © Oliver Sack