bg2gether 7-22

Lesezeit: 5 Minuten

Heute darf ich zum ersten Mal meinen Beitrag zum #BG2GETHER von Spielstil.net zum Besten geben. Doch was genau ist dieses #BG2GETHER, hab ich mich gefragt. Unter diesem Hashtag äußern sich jeden Monat Blogger in ihren jeweiligen Medien zur selben Frage. Initiiert und koordiniert von den lieben Kollegen von Spielstil.net. Vielen Dank für diese tolle Idee.

 

Im Juli 2022 geht es um die Frage(n):

Wie „geeky“ bist du? Wie viele der Spiele aus der Top 100 Liste von Boardgamegeek hast du denn schon gespielt. Welche drei haben dir davon am besten gefallen. Welche Platzierung kannst du überhaupt nicht nachvollziehen? Und welchen bisher ungespielten Titel möchtest du unbedingt mal auf den Tisch bringen?

Ich muss sagen, die Fragen sind richtig gut! Und die Antworten waren bei mir erst mal alle dieselben: Keine Ahnung, aber macht mich neugierig! Also hab ich mir heute, am 07.07.2022 (16:00 Uhr) mal die Top100 auf BGG angeschaut und durchgezählt. Das Ergebnis war für mich überraschend und ernüchternd, denn ich komme gerade einmal auf 23 Titel. Was, nur 23? Ja, nur 23. Liegt vielleicht daran, dass Geschmäcker immer unterschiedlich sind und meine Vorlieben sich in anderen Spiele-Welten wiederfinden. Oder es liegt daran, dass sich die Liste immer wieder dynamisch verändert und aktuell einfach nicht mehr Übereinstimmungen da sind? Egal – ich glaube, dass sich meine „nur“ 23 Übereinstimmungen durchaus sehen lassen können:

(BGG Top100 Platzierung, Name des Spiels, Erscheinungsjahr)

10        Spirit Island (2017)

13        Great Western Trail (2016)

17        The Castles of Burgundy (2011)

24        Wingspan (2019)

29        Everdell (2018)

35        Puerto Rico (2002)

48        The Crew: The Quest for Planet Nine (2019)

49        Tzolk’in: The Mayan Calendar (2012)

58        The Quacks of Quedlinburg (2018)

59        Crokinole (1876)

63        The 7th Continent (2017)

65        Azul (2017)

69        Cascadia (2021)

73        Five Tribes (2014)

76        Robinson Crusoe: Adventures on the Cursed Island (2012)

78        The Voyages of Marco Polo (2015)

79        7 Wonders (2010)

80        Grand Austria Hotel (2015)

86        El Grande (1995)

91        Mombasa (2015)

92        Dominion: Intrigue (2009)

95        Raiders of the North Sea (2015)

100      Decrypto (2018)

Das bringt mich jetzt zur zweiten Frage: „Welche drei haben dir davon am besten gefallen?“

Diese Frage ist bei meiner Auswahl relativ schnell beantwortet. Meine drei Favoriten sind:

(BGG Top100 Platzierung, Name des Spiels)

13        Great Western Trail (2016)

17        The Castles of Burgundy (2011)

48        The Crew: The Quest for Planet Nine (2019)

Das wäre dann auch zufällig die Reihenfolge, die ich bevorzugen würde, wenn ich nur diese drei zur Auswahl hätte für einen kleinen Spieleabend.

„Welche Platzierung kannst du überhaupt nicht nachvollziehen?“

Diese Frage kann und will ich so gar nicht beantworten. Es hat zu viel mit persönlichem Geschmack und den Erfahrungen mit einem Spiel zu tun. Aber vielleicht kann ich die Frage so umformulieren, dass ich sie beantworten kann.

„Welche Spiele vermisse ich in den BGG Top 100?“

Vermissen tue ich eigentlich nur 3 Titel, von denen ich einen selbst gar nicht ernst nehme, weil ich ihn nicht mag. Wirklich überrascht war ich, dass Carcassonne und Catan nicht unter den Top 100 zu finden sind. Waren es doch zwei Spiele, die das moderne Euro-Game erst so richtig salonfähig gemacht haben und die Szene zu dem gemacht haben, was sie heute ist. Eine so wundervolle Auswahl an Spielen, Verlagen, Autoren, Fanprojekten, Foren und Blogger zu haben, ist echt klasse. Ebenfalls vermisst aber mir eigentlich egal habe ich Monopoly. Dachte das Spiel sei so weit verbreitet, dass es selbst auf BGG ganz vorne unter den Top 100 dabei ist. Doch wie gesagt, eigentlich so richtig vermissen tue ich es nicht.

Und für alle, die dennoch eine Antwort von mir haben möchten zu einer unverständlichen Platzierung, dem werfe ich mal „Spirit Island“ entgegen. Ihr könnt es gerne fangen, doch behaltet es bei Euch. Ich hatte es ein Mal gespielt und fand es schrecklich.

„Welchen bisher ungespielten Titel möchtest du unbedingt mal auf den Tisch bringen?“

Das ist eine interessante Frage, welches Spiel möchte ich unbedingt mal spielen und habe es bisher nicht getan? Da frag ich mich doch gleich, auch, warum habe ich es bisher nicht gespielt, wenn ich es doch spielen will? Nun, ich weiß es nicht. Hat sich eben nicht ergeben. Aber wenn ich eines aus der aktuellen Top 100 picken müsste, dann würde ich sehr gerne einmal „Agricola“ spielen. Warum dieser Titel bisher an mir vorüber zog, kann ich nicht sagen. Aber ich würde es wirklich gerne einmal spielen. Ach ja, da wäre noch „Dune: Imperium“, was zumindest schon mal im Haus ist und wohl demnächst gespielt wird. Dann hab ich 24 von 100 Titel gespielt.

Fazit: Wie „geeky“ bin ich jetzt?

Woran wird das jetzt festgemacht? Wie könnte eine Klassifizierung lauten? Vielleicht:

0 „Du weißt schon um was es hier geht?“

1-20 „never ever geeky“

21-40 „Junior Geek“

41-60 „Small Geek“

61-80 „Geek“

81-90 „Big Geek“

91-100 „very very geeky Geek“

Zugegeben sieht jetzt sehr willkürlich aus, aber es lässt sich eben nicht sagen, ob jemand „Geek“ oder „geeky“ ist oder eben nicht. Ich denke, es ist wichtig, dass man Spaß an Spielen hat und immer ein Spiel vor sich liegen hat, welches einem persönlich gefällt. Da verhält es sich wie beim Rotwein: Was bringt die teuerste prämierte Flasche Rotwein, wenn mir persönlich der Fusel nicht schmeckt? Eben! Somit ist es also auch egal, ob man 10, 20, 30 oder 80 Spiele der Liste bereits gespielt hat. Hauptsache, man hat und hatte Spaß am Tisch.

Weitere Beiträge zum #BG2GETHER im Juli 2022

Folgende Kollegen haben auf ihren Blogs ebenfalls mitgemacht und ihre Auswahl aus den BGG Top 100 kommentiert:

Spielstil

Brettspielgilde

Fjelfras

Brett & Pad

Game Over

Abschließend würde mich jetzt noch interessieren, wie Eure Bilanz der aktuellen BGG TOP 100 ausschaut. Wie viele habt Ihr gespielt? Was sind Eure Top 3 daraus und was kann weg? Zu finden ist die aktuelle Liste unter: https://boardgamegeek.com/browse/boardgame

Schreibt mir doch in die Kommentare oder füllt die Social Media Kanäle mit dem Hashtag #BG2GETHER. Ich bin gespannt.

Ihr habt einen eigenen Kanal mit Brettspiel-Content? Ihr würdet gerne einmal beim #BG2GETHER mitmachen? Dann schreibt einfach mal an Christian von Spielstil.net. Seine Mailadresse lautet: Christian<ät>Spielstil<punkt>net


(c) Von Spielevater Oliver Sack, 07. Juli 2022 – alle Rechte vorbehalten

6 Kommentare

  1. Wie geeky bin ich? Über den Daumen gepeilt eineinhalb Mal so sehr wie Du, Oli. 36 Spiele aus der Top100 habe ich gespielt.

    Meine drei Lieblinge: Pfff, da müssen zu viele tolle Spiele auf der Strecke bleiben. Aber gut, unter Leid, Schmerz und Tränen habe ich mich auf diese drei beschränkt: Concordia, Funkenschlag, Five Tribes. 7 Wonders fiel nur raus, weil einzig das Grundspiel – ohne die großartige Leaders-Erweiterung – in den Top100 gelistet ist.

    Welche Platzierungen kann ich nicht nachvollziehen? Mit Spielen aus dem Lovecraft-Cthulhu-Universum werde ich nicht recht warm.

    Welche Spiele vermisse ich? Zug um Zug, Dixit, Codenames, Las Vegas und Kingdom Builder.

    Too Many Bones möchte ich unbedingt einmal auf den Tisch bringen.

    Fazit: 36 Spiele = Junior Geek

  2. Monopoly gehört in die 100 besten Spiele aller Zeiten aber Spirit Island nicht. Damit war ich dann wohl zum letzten Mal auf diesem Blog hier 😛

    • Ich habe nicht gesagt, dass Monopoly rein gehört. Ich hätte es in den Top100 vermutet, da es doch extreme Verkaufszahlen und Stückzahlen weltweit hat. Persönlich brauche ich es auch nicht.
      Spirit Island hat uns schlicht weg absolut nicht gefallen. Geschmackssache eben.
      Hoffe du bleibst uns dennoch als Leser erhalten.

      • In der Liste wird die Qualität der Spiele bewertet und dann zu vermuten, dass Monopoly sich darin befindet, legt ja schon nahe, dass man dem Spiel eine gewisse Qualität beimisst. Das meist gespielteste Spiel (Tic Tac Toe) befindet sich z.B. auf dem letzten Platz.

        Im Gegensatz zum einem anderen Blog hast du die Aktion hier zumindest ernst genommen, also wird das natürlich mit Klicks belohnt 🙂

        • In dem Punkt hast du recht. Die BGG Liste beruht nicht auf Quantität ☝️
          Sonst müsste ja bestimmt auch Catan dort auftauchen (Mutmaßung).

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar posten