Titel Spiel 21
Lesezeit: 9 Minuten

Was wäre die SPIEL21 ohne Spiele? Richtig! Nicht die Reise wert! Aber zum Glück gab es wie immer auf der SPIEL auch Spiele. Zwar waren nicht alle Verlage vertreten, aber es waren immer noch genug, um sich einiges an Neuheiten anzuschauen. Wir haben uns zunächst auf der Neuheiten-Show umgeschaut und dann drei Tage lang in den heiligen Hallen der Messe Essen herumgetrieben, um Ausschau zu halten nach tollen Spielen.

Hier geht’s zu
TEIL 1
TEIL 3
unserer Berichte.

Es war jedoch übersichtlich, denn es gab nicht die Menge an neuen Spielen wie zuletzt 2019. Auch haben wir für uns kein richtiges Highlight auf der SPIEL21 ausfindig machen können, was aber nicht heißt, dass wir gar nichts gefunden haben. Nein, aber eben nur kleine Highlights.

Nachfolgend wollen wir die Verlage, die wir auf der SPIEL21 besucht haben, kurz beleuchten. Dazu aber auch einen Blick auf die Spiele werfen, die wir im Vorfeld der Messe bei Presse-Events bereits kennenlernen durften. Kleiner Tipp: Da gab es dann auch große Highlights.

(Für eine bessere Übersicht haben wir alphabetisch sortiert und zur besseren Lesbarkeit verwenden wir die maskuline Form „Spieler“, meinen damit aber alle Mitspielende)

ABACUSSPIELE

Fringers (Asger H. Granerud & Daniel S. Pedersen)

Für 3-10 Spieler, ab 8 Jahren

Ein Spiel, das in großer Gruppe gespielt wird. Mindestens fünf Personen. Der Rest ist einfach: Steckt Euch blind bunte Ringe auf die Finger und ordnet sie anschließend gemäß Aufgabenkarte neu an. Aber! Man darf nur Ringe nach links weitergeben und bekommt von rechts neue. Action pur und ein toller Spaß zum Auflockern.

Das Spiel ist jetzt nicht ganz neu. Es ist im Corona-Jahr 2020 etwas untergegangen und auch an uns etwas vorbeigegangen.

Rolling Dice (P. Wichmann, A. Werstein, K.-H. Schmiel, K. Zoch)

Für 2-6 Spieler, ab 8 Jahren

Ein Geschicklichkeits-Würfelspiel, bei dem man versucht, die eigenen Würfel so weit wie möglich in die Spielschachtel zu werfen, sodass sie dann auch noch mit einer möglichst hohen Augenzahl liegen bleiben. Allerdings können die Würfel auch von der Spielfläche herunterrollen oder werden von anderen Spielern von der Spielfläche geschossen. Actionreiches Familienspiel.

Sherlock

Natürlich haben wir uns wieder drei neue Fälle der Sherlock Reihe mitgenommen. Über die Reihe haben wir HIER ja bereits ausführlich berichtet. Unsere neuen Fälle sind:

Séance mit einem Toten / Mord im Nachtzug / Die Fälschung

Wir freuen uns schon auf unsere Sherlock Gruppe, um auch diese Fälle zu lösen. (oder auch nicht – Spaß macht es immer.) Drei weitere Fälle, diesmal im Mittelalter-Setting, werden Ende des Jahres veröffentlicht.

Die holde Maid / Von Dämonen besessen / Der Kaufmann von Kastilien

Wonder Book (Martino Chiacchiera, Michele Piccolini)

Für 1-4 Spieler, ab 10 Jahren

Dieses Spiel war eines der Hingucker der diesjährigen SPIEL. Das aufwendig gestaltete Aufklapp-Buch birgt viele Überraschungen. Es sieht schon recht beeindruckend aus und überall verstecken sich kleine Dinge, die entdeckt werden wollen. Ein echter optischer Leckerbissen.

Unsere Aufgabe ist es, dem Land Oniria zu helfen. Die dort in Idylle lebenden Drachen werden bedroht. Wir sind die Helden, die in diese Welt reisen, um kooperativ das Land Oniria und deren Bewohner zu retten. Dabei hält das Spiel einige Überraschungen und Abenteuer bereit. Mehr wird nicht verraten. Spoilergefahr!

Aber wir haben im Rahmen des Beeple-Radios schon ausführlich über Wonder Book geredet. Hört mal rein.

Wonder Book ist Ende des Jahres im Handel verfügbar. Auf der Messe war es ausverkauft.

AMIGO

Wer zu den Neuheiten von Amigo mehr hören will, dem empfehlen wir das Beeple-Radio zu den Amigo-Neuheiten: https://beeple.de/bt098-amigo-spiele/

Fröschis (Haim Shafir)

Für 2-4 Spieler, ab 5 Jahren

Das Spiel erinnert an „Completto“ von Schmidtspiele. Hier wurde genau dieses Spielprinzip so weit herunter gebrochen, dass es für Kinder spielbar wird. Zahlenkarten von 1 bis 8 und ein paar Sonderkarten. Mehr ist nicht drin in diesem kleinen Kartenspiel.

Help! (Kim Vandenbroucke)

Für 3-5 Spieler, ab 8 Jahren

Ein einfaches Karten-Ablegespiel. Ziel ist es, Karten von 1-11 in der eigenen Auslage aufsteigend abzulegen. Kann man einmal nicht ablegen, muss der Vorgänger helfen, indem eine Karte getauscht wird. Kann der Vordermann nicht helfen, verlieren beide Spieler die Runde. Manchmal können aber auch Sonderkarten helfen, die eigene Reihe zu sortieren oder korrigieren.

Ein netter Absacker.

Stich Rallye (H. J. Kook)

Für 3-5 Spieler, ab 8 Jahren

stich ralleyEin Auto-Renn-Spiel mit cleverem Antrieb. Es wird nämlich nicht wie so oft bei Rennspielen gewürfelt, sondern es werden Karten ausgespielt. Ist ja an sich auch nicht neu, aber die Art und Weise, wie die Karten ausgewertet werden, ist neu. Zumindest für diese Art von Spiel, denn der Antrieb für die Autos ist ein Stichspiel. So kann es immer wieder zu überraschenden Wendungen im Rennen um den Sieg geben.

Ein tolles Familienspiel.

Tulpenfieber (Uwe Rosenberg)

Für 1-4 Spieler, ab 8 Jahren

Tulpenfieber erinnert mich irgendwie an Plättchen legen und Kniffel spielen. Das Spiel war mir auf den ersten Blick zu fummelig und konnte mich nicht weiters neugierig machen. Mal sehen, wenn ich mal die Gelegenheit bekomme, mitzuspielen, werde ich das vielleicht mal tun.

Zauberberg (Jens-Peter Schliemann)

Für 1-4 Spieler , ab 5 Jahren

zauberbergEin weiterer Hingucker auf der Messe. Das Kinderspiel erinnert in seiner Mechanik an die ganz alten Ur-Flipper „Automaten“, bei denen eine Kugel durch ein Nagel-Labyrinth rollt. Genau dieser Mechanismus wurde hier neu entdeckt und in ein sehr schönes Kinderspiel gepackt. Ziel ist es, vier Zauberlehrlinge vom Zauberberg ins Tal zu schicken, bevor drei Hexen dort ankommen. Dazu wird oben auf dem schräg stehenden Spielplan eine Kugel in eine der vielen Bahnen gelegt und wenn diese beim herunterrollen eine Figur (Zauberlehrling oder Hexe) trifft, wird diese weiter nach unten gesetzt, bis eben entweder vier Zauberlehrlinge oder drei Hexen das Zielfeld erreicht haben.

Durch die Kugeln, die meist unberechenbar die Bahnen wechseln, während sie nach unten rollen, bekommt das Spiel einen hohen Aufforderungscharakter gerade für Kinder. Dazu noch die tolle Illustration und die gute Verarbeitung. Im Bereich Kinderspiele sicherlich ein Highlight.

BOARD GAME CIRCUS

Im Schatten der Pagode (Martin Dolezal)

Für 2-4 Spieler, ab 10 Jahren

schatten der pagodeDer kleine Verlag Board Game Circus ist immer für eine Überraschung gut. Diesmal ist es ein Ressourcen-Management und Set-Collection Spiel, das uns aufgefallen ist. Nicht zuletzt durch den imposanten Aufbau des Turms, der die Ressourcenausschüttung steuert. Auch die gesamte grafische Gestaltung ist gelungen. Die Erklärungen in Essen haben uns sehr neugierig gemacht. Wir sind gespannt, wenn wir es demnächst auf dem Tisch haben. In Essen war es nach drei Tagen ausverkauft.

CHILI ISLAND

Color Code (Julien Gupta, Johannes Berger)

Für 2-18 Spieler, ab 8 Jahren (besser 10)

Ein Gruppenspiel, kooperativ und kommunikativ. Wir müssen Begriffe und Farben assoziieren und unsere Mitspieler müssen kooperativ herausfinden, welche Begriffe mit welchen Farben kombiniert wurden. Ein Spieler gibt vor, die anderen versuchen die Kombinationen zu erraten.

Ein lockeres Spielchen zum Teambuilding oder einfach nur so mit guten Freunden oder in der Familie.

DEEP PRINT GAMES

Corrosion (Stefan Bauer)

Für 1-4 Spieler, ab 12 Jahren

corrosionCorrosion triggerte mich alleine schon beim Anblick des Materials und das Thema machte mich gleich noch neugieriger.

Wir sind Inhaber einer alten Fabrik mit entsprechend heruntergekommenen Maschinenpark. Ziel ist es, diesen wieder effektiv produktiv zu machen. Dabei sollen uns eine Reihe Ingenieurinnen helfen. Doch etwas arbeitet gegen uns. Die Zeit! Denn immer wieder heißt unser Gegner Rost! Einzig hochwertige Chrom-Teile helfen, dies zu verhindern. Doch diese sind teuer und nicht einfach zu erhältlich.

Ein Kennerspiel mit Illustrationen von Dennis Lohausen

Savannah Park (W. Kramer, M. Kiesling)

Für 1-4 Spieler, ab 8 Jahren

savannah parkSavannah Park lag uns bereits kurz vor der Messe vor und wir hatten bereits die Gelegenheit, ein paar wenige Partien zu spielen. Was anfangs noch nach einem banalen Legespiel ausschaut, entpuppt sich sehr schnell zu einer Herausforderung. Es ist gar nicht so einfach, aus der Anfangssituation alleine durch das Versetzen einzelner Plättchen wieder Gruppen gleicher Tiere zu erhalten. Oft hat man nicht den Platz, den man braucht und gelegentlich übersieht man kleine Details beim Versetzen, die sich bei Spielende rächen. Ruck Zuck wird ein Plättchen vor der Wertung vom Spielplan entfernt und reißt so eine vermeintlich große, punkteträchtige Gruppe in zwei kleine Gruppen mit wenigen Punkten. Hier heißt es also genau hinschauen, planen und im richtigen Moment auch mal auf Punkte zu verzichten, um anderweitig ein paar Punkte mehr zu bekommen. Bei den Familienspielen auf der SPIEL21 eines der Highlights. Gefällt uns.

DREI MAGIER SPIELE

Heuschrecken Poker (Jacques Zeimet)

Für 2-4 Spieler, ab 8 Jahren

Der König der Kakerlaken hat wieder zugeschlagen. Diesmal in Form von gefräßigen Heuschrecken. Jaqcues Zeimet schickt uns damit gefräßiges Ungeziefer in den Garten und wir versuchen diesen schützen. Ein Biet- und Stichspiel für kurzweilige Runden. Jedoch geht das Spiel ein wenig unter zwischen all den Kakerlaken, Taranteln, Hummeln, Motten und sonstigem Getier bei den drei Magiern.

FROSTED GAMES

Das Beinhaus von Sedlec (Dustin Dubson)

Für 2-3 Spieler, ab 8 Jahren

Das Spiel erscheint im Rahmen der Button-Shy Reihe. Nur wenige Karten und dennoch viel Spiel, das sind die Merkmale dieser Reihe.
Bei dem etwas morbiden „Das Beinhaus von Sedlec“ versuchen wir (Karten-) Pyramiden von Schädel-Karten auszulegen und damit am Ende in unterschiedlichen Kategorien zu punkten. Dabei ist immer darauf zu achten, welche Karte wo liegt. Liegen passende Karten nebeneinander? Reicht es, bestimmte Karten in einer Reihe zu haben? Was liegt darüber, was darunter? Alle Bedingungen können nicht erfüllt werden, es zählt also, das Maximum aus der eigenen Auslage herauszuholen.

Besonders zu zweit ein sehr reizvolles Micro-Game. Es lohnt sich aber auch, die anderen Titel der Button-Shy Reihe anzuschauen.

GAME FACTORY

5 Minute Mystery (Reid Connor)

Für 1 bis 4 Spieler, ab 8 Jahren.

5 minute mysteryVon den Machern von „5-Minute-Dungeon“ (Kosmos) kommt jetzt eine Mischung aus Deduktionsspiel und Rätsel-Such-Spiel. Und das alles, wie der Name schon sagt, unter Zeitdruck. Fünf Minuten können sehr kurz sein! Versteckte Symbole suchen, einen Code lösen und dazu noch Detektivarbeit leisten. Das ist pure Arbeit und kostet Schweiß, aber macht höllisch Spaß. Ein tolles, unterhaltsames Familienspiel.

Eines unserer kleinen Highlights auf der SPIEL21. Wir sind sehr gespannt, wenn es demnächst auf unserem Tisch landet.

Unsere Rezension dazu ist bereits online unter: 5 Minute Mystery

Hero Hockey (Alexander Fuhrer, Mikkel Bertelsen)

Für 2 Spieler, ab 5 Jahren

Erinnert stark an das geniale KLASK!, nur diesmal mit Hockey-Thema. Die Spielfiguren haben einen Schläger, mit dem der Ball ins gegnerische Tor befördert werden soll. Der Mechanismus dafür ist derselbe. Unter der Spielfläche wird die eigene Figur mittels Magnet bewegt.

Haupt-Unterschied zu KLASK! Ist jedoch das Material. Hero Hockey ist ein reines Kunststoff-Teil. Schade, aber sonst ganz nett und gar nicht so einfach.

HANS IM GLÜCK

Paleo Erweiterung (Peter Rustemeyer)

Für 2-4 Spieler, ab 10 Jahren

Paleo Erw - Ultimate RailroadsMein Highlight von 2020 bekommt endlich die lang ersehnte Erweiterung. Neue Module, neues Material, neue Aufgaben. Hab meinen Sohn schon heißgemacht. Demnächst wird wieder intensiv Paleo gespielt und dann knacken wir alle Level.

Ultimate Railroads (Helmut Ohley)

Für 2-4 Spieler, ab 14 Jahren

Hallo „Russian Railroads“ Fans! Aufpassen! Das Ding ist der Hammer! Alles drin und alles zum super Preis (Messepreis 85€) – Wer es mag und das Original nicht hat, der muss hier zuschlagen. Eine große Box, prall gefüllt, 3,5 Kg pures Russian Railroads Spielerlebnis. Ein Mega Ding in einer coolen Box … Hätte ich nicht alles, würde ich hier zuschlagen.

HUCH!

Codex Naturalis ( Thomas Dupont)

Für 2-4 Spieler, ab 8 Jahren)

codex naturalisEin cleveres Karten-Ablege-Spiel. Dabei werden die Karten immer so abgelegt, dass sie sich an den Ecken überdecken. Durch dieses Überdecken werden zum einen Ressourcen, die benötigt werden, überdeckt oder es kommen neue Ressourcen und Aktionsmöglichkeiten hinzu. Stück für Stück wächst so unsere Auslage und unsere Möglichkeiten ändern sich permanent. Wenig Material, hoher Aufforderungscharakter.

Das Spiel hatten wir vor der SPIEL nicht auf dem Schirm. Wir sind auf der Neuheiten-Ausstellung darüber gestolpert. Es hat uns sofort neugierig gemacht. Es war quasi ein Fundstück, welches den Weg auf unseren Spieltisch finden wird.

Espresso Doppio (Walter Obert)

Für 1-2 Spieler, ab 8 Jahren

espresso doppioDieses Logik-Spiel hat einen ganz besonderen Hingucker. Das Material. 3 Espressotassen samt Unterteller aus Porzellan. Wirkt cool und hochwertig. Warum allerdings die Löffel aus Kunststoff gemacht wurden, erschließt sich mir nicht. Schade eigentlich.

Unsere Rezension dazu ist bereits online unter: Espresso Doppio Rezension

Witchstone (Reiner Knizia, Martine Chiacchiera)

Für 2-4 Spieler, ab 12 Jahren

Zu Witchstone muss ich eigentlich nicht viel sagen. Da wir das Spiel auch schon zeitig vor der SPIEL hatten, konnten wir schon einige Partien spielen. Was aber bis heute immer wieder erstaunlich war, ist, dass in unseren Runden bisher niemand eine auch nur annähernd erfolgversprechende Strategie gefunden hat. Das Spiel bietet so viel taktische Möglichkeiten gepaart mit einer angenehmen Portion Zufall, dass es immer wieder spannend ist, bis zuletzt.
Unsere Rezension dazu ist bereits online unter: Witchstone Rezension.

Impressionen

Hier nochmal die Links zu unsere Fotos aus Essen:

Die Neuheiten-Show der SPIEL21: <LINK 1>

Und von der SPIEL21: <LINK 2>


(c) 19.10.2021 – Oliver Sack, SPIELEVATER

Du hast Fragen oder bist anderer Meinung?
Du möchtest etwas hinzufügen, ergänzen oder kritisieren?
Gerne! Schreib bitte unten in die Kommentare.
Wir freuen uns über jedes direkte Feedback.


Dies ist keine Werbung, dies ist eine rein sachliche Meinungsäußerung zu einem Produkt.
Transparenz-Hinweis: Wir bekommen keine Bezahlung für unsere Meinung zu diesem Spiel!


Der Einfachheit halber, verwende ich meist die maskuline Schreibweise in meinen Texten. Wenn ich von „Spieler“ schreibe, meine ich natürlich immer auch „Spielerinnen“ bzw. „Spieler m/w/d“


Datenschutzhinweis: Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

Kommentarfunktion geschlossen.