Im zweiten Teil unserer Messe-Rückschau möchten wir einen Blick werfen auf Aktionen und Dinge, die uns auf der SPIEL19 gefallen haben. Außerdem schauen wir uns das Ergebnis der Fairplay-Scout-Aktion an.

Hier geht’s zu
TEIL 1
TEIL 3
unserer Berichte.

209.000 Besucher waren da, das sind im Schnitt pro Tag 52.250 Menschen, die sich durch die Hallen bewegten. Neben Spielen und Verkaufsständen wurden auch weitere Aktionen rund um das schönste Hobby geboten. Ganz groß angekündigt wurde die Charity-Aktion „BrettSPIELcake“, über die wir bereits in Teil 1 unseres Berichts informiert haben. Dazu kam noch das bereits etablierte „Meet and Play“, bei dem Fans mit ihren Lieblings-Blogger spielen und fachsimpeln konnten.

 

Meet and Play

Auch in diesem Jahr konnten Besucher mit Bloggern aller Medien spielen oder einfach nur fachsimpeln. Zum nunmehr vierten Mal veranstalteten Johannes Wolf vom Podcast „Akte Aurora“ und Dawit Hasenbeck vom Podcast „Brett vorm Pod“ dieses Treffen. Neu war dieses Jahr der Ort des Treffens. Nicht mehr weit hinten, irgendwo hinter Halle 1 versteckt, sondern im Saal „Europa“, direkt vor der Halle 3. Also deutlich einfacher zu erreichen und auch für einen Kurzbesuch geeignet.

Das „Meet and Play“ ist eine Veranstaltung bei denen sich Blogger-, Podcaster- und YouTuberInnen untereinander und mit ihren Lesern/Hörern und Zuschauern austauschen, spielen und vernetzen können. Über 250 Besucher und rund 70 TeilnehmerInnen aus knapp 60 Medienkanäle trafen sich am Freitag im Saal „Europa“.

Beeple Award

Beeple Award SherlockBesucher beim „Meet and Play“ konnten live miterleben, wie das Blogger-Netzwerk „Beeple“ ihre neunte Auszeichnung, den „Beeple Award“, für das Spiel „Sherlock“ übergab. Mit dabei bei der Preisverleihung auch Vertreter vom Verlag GDM und dem deutschen Vertriebspartner Abacusspiele. Näheres dazu findet ihr auf der Website vom Blogger-Netzwerk „Beeple“.

FairPlay Scout Aktion – Die Besuchercharts

Die Redaktion des Spielermagazins FAIRPLAY – führt seit vielen Jahren die beliebte Scoutaktion durch.

Am FairPlay Stand können Abonnentinnen und Abonnenten und nach Registrierung auch interessierte Spielerinnen und Spieler ihre Noten abgeben. In regelmäßigen Abständen werden am Stand und online, die Zwischenergebnisse veröffentlicht. Am Messesonntag um 14 Uhr schließt die Annahme von Scoutzetteln, um ca. 14:30 Uhr steht dann die finale Liste. Und das sind die drei ersten Plätze der Aktion 2019:

Platz 3 mit der Wertung 3,8 teilen sich:

Kitchen Rush (Pegasus)

Carnival of Monsters (Amigo)

Rune Stones (Queen Games)

Platz 2 geht mit 3,9 an:

Marco Polo II (Hans im Glück)

Barrage (Cranio Creations)

Res Arcana (Sandcastel Games)

Team 3 (Abacusspiele)

Platz 1, mit 4,0 teilen sich:

Crystal Palace (Feuerland)

Die Crew (Kosmos)

Azul – Summer Pavilion (Plan B)

Überraschungen

Besonders gefreut haben wir uns über zwei Dinge. Erstens, das Kochbuch, welches Pegasus zu seinem diesjährigen Headliner „Kitchen Rush“ verteilt hat. Darin findet sich tatsächlich auch ein Rezeptvorschlag von uns. Dass unser Rezeptvorschlag im Vorfeld der Spiel19 überhaupt angenommen wurde, wussten wir nicht. Umso größer die Überraschung, als man uns das fertige Kochbuch mit unserem Wurtsalat-Rezept unter die Nase hielt. Dafür noch einmal herzlichen Dank an das Team von Pegasus.

Die zweite Überraschung gab es beim Presse-Event von Asmodee. Dort erhielten wir ein paar personalisierte Decks zu „Keyforge“. Eine tolle Aktion und eine große Überraschung für uns. Da wir aber nicht alle Decks behalten wollen, werden wir ein paar davon zu Weihnachten verlosen.

 

Damit beenden wir unseren zweiten Teil und danken herzlichst für’s dranbleiben. Wir hoffen es war ein bisschen informativ und interessant.

Mit Teil 3 unserer Berichterstattung schauen wir uns dann die Spiele, die wir angeschaut haben auf der SPIEL19, etwas genauer an. Also, bleibt dran …


(c) 29.10.2019 – Oliver Sack, SPIELEVATER

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar posten